<$BlogRSDUrl$>

Sonntag, Juli 20, 2003


Endlich Urlaub !
 

Seit gestern habe ich endlich Urlaub. Ich brauche ihn sehr, denn ich fühle mich ziemlich erschöpft.

Morgen geht es los zum Wandern nach Cornwall.

Obwohl ich mich auf die Reise freue, bin ich heute auch traurig: Es ist noch viel vorzubereiten, und ich hätte so gerne vorher einfach mal einen Tag nur zum Ausruhen gehabt.

Mit diesem Sommerblumen-Foto verabschiede ich mich für die nächsten zweieinhalb, drei Wochen. Ab etwa 9. August gibt es dann hier wieder Neuigkeiten.

merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Donnerstag, Juli 17, 2003


Über "Schwarze Vollbeschäftigung"  äußerte sich Gernot Kallweit aus Vallendar als Leser der Rheinzeitung bereits am 01.07.03:

"Jenseits aller Scheuklappen, Vorurteile und Neidgefühle: bei der Schwarzarbeit - im Sinne der Arbeitsverwaltung ja ein Wirtschaftsverbrechen - handelt es sich um eine Wirtschaftsleistung, jenseits überkommener Zwänge und Abhängigkeiten. ..."
Er sieht Schwarzarbeit als Ausdruck für Fleiß, Arbeitswillen und Kreativität der Bürger, die sich gegen strangulierende Bürokratie sowie Steuer- und Abgabenlast auflehnen. Wenn große Konzerne sich rühmten, keine Steuern mehr zu zahlen, dürfe man dem Normalbürger gleiches Verhalten nicht verwehren.

Den vollständigen Artikel gibt es - kostenpflichtig - hier.
via: Rheinzeitung
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Die Freiheit 
"Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben... Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen, dies ist mein Werk."
(von Albert Schweizer)

via: TWG The Webworker Group
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Zeitsparen durch Buchzusammenfassungen 
Das Lesen professioneller Buchzusammenfassungen bietet eine Möglichkeit, bei der Informationsaufnahme Zeit zu sparen: Lies zuerst eine kurze Zusammenfassung und entscheide dann, ob du das gesamte Buch lesen möchtest.
Exemplarisch nenne ich hier zwei Anbieter:
ShortBooks.de
getAbstracts Buchzusammenfassungen
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Dienstag, Juli 15, 2003


Das Sommerloch  hat RA Michael H. Heng hier gefunden.
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Lesezirkel:  Paul hat nach Überwindung einiger Schwierigkeiten jetzt auch ein Weblog. Nachträglich sinniert er, ob er es besser von blogstrasse oder einem anderen Anbieter hätte einrichten lassen.
Und da wir gerade dabei sind, werden auch die Gesprächsfetzen von Parka Lewis aufgeschnappt, die bei Erratika erwähnt sind.
via: Astrid Paprotta
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Für alle Felle:  Pitty denkt über mich und mein Herzblatt bestimmt genauso wie Sammy über seine Menschin.
via: pasta::log
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Montag, Juli 14, 2003


Leichtgewicht: Entenküken auf Seerosenblättern 

Fotografiert am 29. Juni 2003 in der ega erfurt
Mehr Fotos von mir gibt es hier.
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Die glücklichen Arbeitslosen.  So nennt sich eine Initiative von Menschen, die neue Formen des Umgangs mit Arbeitslosigkeit und Erwerbsarbeit suchen bzw. die versuchen, aus dem bestehenden System von Erwerbsarbeit und Arbeitslosigkeit auszusteigen. Ich finde, diese radikal alternativen Ansätze sind es wert, in den gegenwärtigen Diskussionen um Wirtschaft, Konjunktur, Abbau von Arbeitslosigkeit und Finanzierung der Sozialsysteme in Deutschland beachtet zu werden. - Leider habe ich im Moment keine Zeit mich tiefergehend damit zu beschäftigen.
Mehr Informationen gibt es einstweilen aus erster Hand unter www.diegluecklichenarbeitslosen.de
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]