<$BlogRSDUrl$>

Samstag, August 23, 2003


Köstliche Erfrischung im Sommer: Holunderblütensekt
 

Vor etlichen Jahren, als ich noch in Flensburg studierte, kam ich zufällig einmal zu einem Rezept für Holunderblütensekt.

Es ging ungefährt so: Man nimmt frische Holunderblüten, setzt sie mit Wasser, Zitronenscheiben und Zucker an und lässt das ganze eine gute Woche lang abgedeckt im Warmen stehen. Anschließend filtert man die Flüssigkeit und erhält ein Getränk, das gut gekühlt an warmen Tagen sehr köstlich ist. (Ein genaues Rezept mit Mengenangaben gibt es bei naturkost.de)

Gestern im Getränkemarkt habe ich ein Erfrischungsgetränk namens "Hollerblüte" entdeckt, das aus Holunderblüten- und Grünteeextrakt sowie zur Abrundung aus Apfelessig hergestellt ist. Hersteller ist Rhön Sprudel Mineralbrunnen.

Zur Probe habe ich mir zwei Flaschen mitgenommen, und siehe da: Es schmeckt fast wie der mir bekannte Holunderblütensekt. Ich habe aber gestern abend gleich eine Variante gefunden, die ich noch köstlicher finde: Ich mische Hollerblüte halb und halb mit Apfelschorle.
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Freitag, August 22, 2003


Entschleunigung: Sehnsucht nach mehr Zeit 

Unter diesem Titel hat der Stern vor einigen Wochen einen sehr lesenswerten Artikel veröffentlicht, den ich heute endlich im Online-Archiv herausgesucht habe.

merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]        

Gesundheitsreform: Ein Grund zum Feiern heute?! 

Die Verhandlungsdelegationen von CDU/CSU und SPD haben sich in der letzten Nacht auf eine gemeinsame Gesundheitsreform verständigt.

Was immer man auch inhaltlich davon halten mag: Nach einer mir undendlich erscheinenden Phase von Tauziehen und gegenseitiger Blockade ist jetzt endlich ein Gesetz in Sicht. Das Schlimmste an der gegenwärtigen Situation in Deutschland ist die Lähmung der Politik. Mit der Einigung über die Gesundheitsreform wurde diese Lähmung an einem Punkt durchbrochen. Deshalb ist für mich heute ein Grund zum Feiern.
merken   weitersagen      mail    [seitenanfang]